Wie ist eine C 06 Bolzenschweiẞ­pistole aufgebaut?

Aufbau einer C 06 Bolzenschweißpistole

Bolzenschweißen mit Spitzenzündung kann - im Vergleich zum Bolzenschweißen mit Hubzündung - mit wenigen, einfachen Parametereinstellungen durchgeführt werden.

Genauso einfach sind unsere Bolzenschweißpistolen der C 06-Reihe aufgebaut.

Die C 06-Schweißpistole ist eine kompakte und universell einsetzbare Kontakt-Schweißpistole.

Ein stabiles Plastikgehäuse nimmt alle Bauteile auf: vom Kolben über die Druckfeder bis zur Anschlussleitung. Alles ist speziell auf diese Baureihe und die Anwendung abgestimmt.

Der Schweißkolben wird im Gleitlagerlager des Pistolengehäuses geführt und sorgt auch dafür, dass das im Bolzenhalter befindliche Schweißelement Kontakt mit dem Grundmaterial erhält.

Den notwendigen Druck dafür erhält der Schweißkolben von der Druckfeder. Die Federkraft dieser Druckfeder ist ausreichend, um das Schweißelement ohne weitere Einstellungen in die Schmelze eintauchen zu lassen.

Über einen Mikroschalter wird die Verbindung zwischen Anschlussleitung und Pistolentaste hergestellt.

Der Fußring mit den drei Stützfüßen sorgt für einen sicheren Halt auf allen ebenen Flächen.

Bitte beachten Sie:
Dieses Video ersetzt keine Serviceschulung!

Das könnte Sie auch interessieren