Was wird zum Bolzenschweiẞen benötigt?

Zum Bolzenschweißen benötigt man

  • eine spezielle (Schweiß-)Stromquelle -> Leistungseinheit In die Stromquelle ist die Steuerung zur Bereitstellung der Schweißenergie und Koordinierung der Bewegungsvorrichtung implementiert
  • eine spezielle Bewegungsvorrichtung -> Schweißpistole oder Schweißkopf
  • Schweißstromkabel und Anschlussklemmen
  • Bolzenhalter zur Aufnahme des Bolzens
  • Schweißelement -> Bolzen
  • technisches Zubehör (z.B. Stativ, Schutzgas oder Keramikringe)

Jeder kann Bolzenschweißen

Gerätetechnik und Verfahren sind leicht zu beherrschen

Der Prozess läuft automatisch ab. Es gibt in dem Sinne keinen „Schweißer“, sondern einen Bediener. Der Bediener hat keinen unmittelbaren Einfluss auf den Schweißablauf, wie etwa beim Elektroden-Hand- und MSG-Schweißen.

Wie bei allen Füge- und Schweißverfahren wird auch beim Lichtbogen-Bolzenschweißen das Erzielen einer ausreichenden Fügequalität von einer Vielzahl von Parametern beeinflusst. Es kommt daher neben einer gewissen Handfertigkeit und Ausbildung des Bedieners auf einen einwandfreien Prozessablauf und die Berücksichtigung der Schweißaufgabe an.

Zur Lösung der kundenspezifischen Schweißaufgabe „Bolzen auf Blech“ wird ein umfangreiches Sortiment an Bolzenschweißgeräten angeboten. Das Angebot reicht von einfachen, manuellen Geräten mit Bolzenschweißpistolen bis zu umfassenden CNC-Bolzenschweißanlagen.

Wie kaufe ich ein Bolzenschweißgerät

Eine bestmögliche Basis zur Sicherstellung des Prozesses, der Qualität des geschweißten Produktes ist gegeben, wenn eine Systemlösung „Prozessverantwortung / Qualität = Gerätetechnik + Schweißelement“ durch den Lieferanten angeboten werden kann. Bei Fragen oder Problemen gibt es also nur einen Ansprechpartner für die qualitätsbeeinflussenden Kriterien Gerätetechnik und Schweißelement.

Die Produkthaftung der Hersteller kann sich aber nur auf die gelieferten Geräte und / oder Bolzen beziehen, nicht aber auf die Qualität des geschweißten Produktes (Bolzen auf Blech). Diese wird während des kundenspezifischen Schweißvorgangs von vielen Einflussfaktoren bestimmt.

Gerätetechnik

+

Schweißelement

+

Prozess

=

Prozessverantwortung / Qualität